Juni





Arbeiten im Juni

 

Es ist wieder soweit – der 1. Heckenschnitt in diesem Jahr.
Bei uns in der Kleingartenanlage wird der Heckenschnitt Mitte/Ende Juni stattfinden.
Vor dem Schneiden sollten Sie jedoch nachschauen, dass sich keine Vogelnester mit Jungen mehr in der Hecke befinden.
Falls vorher eine trockene Witterung herrschte, nach dem Schneiden der Hecke ordentlich Wasser für die Regenerierung geben

.———————————————————————————————————————————————————Die beste Zeit, Rosen zu beschneiden, ist zwischen ja zwischen Herbst und dem Frühling.
Im Sommer sollten Sie aber die verwelkten
Blüten entfernen und dann bis auf das erste Auge zurückschneiden.
So können Sie noch eine zweite Blüte fördern.
Der 2. Blütenflor setzt dann 4 – 6 Wochen später ein. (Es gibt auch nur 1 x blühende Rosen – die erhalten keinen Sommerschnitt).
Auch angeknickte Triebe sollte man abschneiden.
Wenn die Blütezeit im Juni vorüber ist, sollten Sie den Rosen auch noch einmal Dünger geben.
Die halbe der angegebenen Dosis reicht. Am besten wäre organischer/mineralischer Dünger, weil Kunstdünger zu Krankheiten führen kann.
Nicht mehr nach Mitte Juli düngen, da die Pflanzentriebe nicht ausreichend ausreifen und dadurch stark frostempfindlich werden
.
———————————————————————————————————————————————————Gedüngt werden muß im Juni (bis Juli) auch Buchsbaum, möglichst mit speziellem Buchbaumdünger.Ferner bekommt Rasen seinen 2. Dünger