Mitgliederversamm lung am 10.02.20

Gestern fand die Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung der Mitglieder) im Vereinsheim statt. Die Teilnehmerzahl lag mit 46 ähnlich wie in den letzten Jahren. Gegenüber knapp 200 Mitgliedern natürlich recht wenig.
Herr Rosendahl vom Bezirksverband richtete einige sehr passende Worte an die Mitglieder. In letzter Zeit werden Ignoranz der in einem Kleingärtnerverein vorhandenen Gesetze und einige Respektlosigkeiten gegenüber den Vorstandsmitgliedern beobachtet und dieses ist unfair den Leuten gegenüber, die sehr viele Stunden ihrer Freizeit für die Belange der Kleingärtner opfern.
Die Gartenfreunde möchten sich doch einmal Gedanken darüber machen, dass wir ein Verein sind, indem Miteinander herrscht und sich keiner Machtkämpfe oder Gehässigkeiten liefern braucht. Seine Worte waren unsere Gedanken seit dem letzten Sommer und haben uns sehr bewegt.
Die Mitglieder wählten einen neuen 1. und 2. Vorsitzenden, sowie 2 neue Beisitzerinnen, Ersatzkassenprüferin und Delegierte für den Bezirksverbandstag.
Der geschäftsführende Vorstand besteht nun aus dem 1. Vorsitzenden Marcus Mürau (Garten 4 Suerwiese),dem 2. Vorsitzenden Peter Seibert (Garten 5 Suerwiese), der Schriftführerin Sigrid Köpp (Garten 34 Suerwiese )und der Kassiererin Susanne Mende (Garten 20 Wersetal.West).
Die Anlage Suerwiese hat einen neuen Obmann….Waldemar Hessel, zu finden im Garten 11 – die Anlage Wersetal-OST hat ebenfalls einen neuen Obmann …. Carsten Vandenbrück, zu finden im Garten 14 – für die Anlage Wersetal-West wird weiterhin ein neuer Obmann/Frau gesucht.
Es war eine sehr schöne Mitgliederversammlung mit guter Mitsprache der anwesenden Teilnehmer. Es wurde viel diskutiert und zum Erstaunen einiger Vorstandsmitglieder eine Erhöhung der Stundensätze bei nicht getätigter Gemeinschaftsarbeit auf 50€/Std. gewünscht und durch Beschluss festgelegt.
Wer also demnächst seinen Gemeinschaftsdienst laut Plan im Aushang unentschuldigt oder aus wichtigem Grund nicht erledigt, wird eine Rechnung von 2 Std. + Gebühren = 102,50 € zu begleichen haben. Dasselbe gilt für die Grund- und Endreinigung. Diese „Einnahmen“ werden für die Renovierung des Vereinsheimes genutzt.
Ferner wird ab sofort bei Gartenwechsel eine Kaution von 10% der Ablösesumme, mindestens jedoch 250€ einbehalten und erst nach 6 Monaten an den Altpächter ausgezahlt, wenn sich bis dahin keine gravierenden versteckten Mängel bemerkbar gemacht haben (dazu gehört auch, wenn der neue Pächter Unmengen an vergrabenen Bauschutt oder dergleichen in/unter seinen Beeten findet, die er auf der Deponie entsorgen muss, oder z.B. grobe Feuchtigkeitsschäden in der Laube).
Große Trampoline waren in unserem Verein noch nie erlaubt, es wurden mit den Jahren etliche heimlich aufgestellt.
Diese sind unverzüglich aus der Parzelle zu entfernen!
Erlaubt bleiben ein Schaukelgestell ggfs. mit Rutsche und ein Sandkasten.
Von den Mitgliedern erwünscht wurde die Planung eines Sommerfestes.
2021 feiert der Verein sein 75-jähriges Bestehen….dann wird auf alle Fälle ein Sommerfest organisiert, aber bereits in diesem Jahr wurde ebenfalls eins gewünscht – es wurde der 15. August festgelegt.
Dazu bitten wir Euch um Eure Mithilfe, ohne die es nicht machbar ist. Meldet Euch bitte bei einem der Vorstandsmitglieder oder den Obleuten.
Es wurde bekannt gegeben, dass das Wirtepaar Nehmke im November nach 15 Jahren ausscheidet – wir sind auf der Suche nach einem neuen Paar.
Innerhalb diesen Jahres soll die Küche im Vereinsheim erneuert werden. Nach Ausbau der alten Schränke wird zunächst renoviert…..Freiwillige für Malerarbeiten etc. melden sich bitte beim Vorstand.
Es war eine schöne Versammlung und wir vom Vorstand freuen uns auf die „Neuen“ – wir werden mit viel Motivation an unsere Aufgaben gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>